Follower

Sonntag, 31. Mai 2015

Ende gut alles gut??

Herzlich Willkommen,

heute ein Post negativ, und dennoch positiv

Am  Mittwoch 20.Mai war es soweit, der Schlupftermin unserer Küken, die Lotte ausbrütete. Doch als ich nach den Kleinen schauen wollte,   entdeckte ich im Käfig am Ausgang einen Kükenkörper ----- ohne Kopf  :(

Ich befürchtete, dass eine Hühnertante das Kleine getötet hat, als Lotte aus ihrem Nest herausging um ihre Bedürfnisse zu verrichten.

Als am Donnerstag mein Mann nach dem Rechten schauen wollte kam er dazu als Lotte dieses frisch geschlüpfte Küken immer hinter die Augen pickte und es dann durch die Luft schleuderte.
Da nahm er das Kleine heraus und wir setzten es unter die Wärmelampe

Als wir nach den restlichen Eier schauten, waren die verschwunden, es wären noch 2 weitere gewesen.

Bestimmt hat sie das gleiche Schicksal getroffen wie das kleine Zwergchen am Mittwoch.
Wir können das nicht mehr aufklären
Die Natur ist einfach unberechenbar....


Lottes Brutinstinkte waren super doch leider hat sie für die Küken keine Mutterinstinkte entwickelt :(


 Lea hat sich immer sehr fürsorglich um das Kleine gekümmert, es durfte sogar mit ins Bett :)


Doch ein wahres Tierleben ist das natürlich nicht, deshalb sind wir ganz arg froh und dankbar, dass wir am Wochenende eine liebe Bekannte gefunden haben, deren Kücken zum gleichen Zeitpunkt geschlüpft sind, und die unseren kleinen Pechvogel  unter eine Glucke mit Muttergefühlen untergeschoben hat, dort ist es jetzt prima aufgehoben.


So schön es für Lea gewesen wäre das Küken zu behalten, ist es so für das Kleine die beste Lösung,....

Liebe Grüße , bis bald

Annette


Samstag, 30. Mai 2015

Duplospender

Hallo,
herzlichen Dank für Deinen Besuch :)

Dieser rustikale Duplospender nach einer Anleitung vom Stempeleinmaleins
ist mir vom Basteltisch gehüpft



Die Hinterseite habe ich nicht verklebt sondern mit Klettpunkten verschlossen, so dass sie mehrmals befüllbar ist :)

Liebe Grüße

Annette

Freitag, 29. Mai 2015

Friede Freude Eierkuchen,

... denkste....

Hallo und lieben Dank fürs Hereinschauen,

weiter geht es mit unserem Hühnertagebuch

diese Fotos sind vom 26. Mai 
also wieder nur wenig später,...

es gab ziemlich Ärger mit einem Nachbarn,
leider stört ihn, dass unser Hahn kräht,
nachts sperren wir Menin aus Rücksichtnahme schon längst in die Garage, damit niemand durch ihn geweckt wird, doch er möchte ihn auch am Tage nicht hören....

Rechtlich bin ich auf der sicheren Seite " in Wohngebieten ist ein Hahn und 20 Hennen erlaubt"
 ich bin niemand der gerne streitet,...
ich möchte auch kein schlechtes Gefühl haben wenn er nun doch kräht.

Deshalb hat Menin nun ein Halsband bekommen, man kann das in Amerika kaufen No crow rooster collar, seither kräht er nur noch selten, vom Nachbar habe ich seither nichts mehr gehört....


Wir möchten uns nicht von Menin trennen, so ein Kerl sorgt für Ruhe unter den Hühnern
Er warnt vor Gefahren, z.B. Nachbars Katze oder  Greifvögeln, das ist seine Aufgabe... 
Er gehört zu unserer Truppe


die Kleinen sind nun nicht mehr soo klein :) sie haben den Korb der Kaninchen für sich entdeckt



Schaun wir, wie es weitergeht

bis bald, Danke für Deinen Besuch

Ganz liebe Grüße

Annette

Donnerstag, 28. Mai 2015

fröhliche Box

Hallo und lieben Dank fürs Hereinschauen :)

Diese fröhliche Box mit dem EPB ist nach einer Anleitung auf dem youtube Kanal entstanden
Es gibt doch noch ein wenig anderes als Hühner ;)


liebe Grüße

Annette

PS sie passt zu maniac monday: verpackung

Mittwoch, 27. Mai 2015

mehr....

Hei, 

wie versprochen geht es dieses Mal schneller :)


diese Fotos sind vom 13.Mai, unglaublich wie schnell die Raptoren, wie sie mein Mann respektvoll nennt, innerhalb  einer Woche wachsen


dieses Mädel hatte sich seinen Fuß gebrochen, der  nach erfolgreicher Schienung, wieder super verheilt ist






Unser Neuzugang, ein Widderzwerg (links). Er hat nachdem er nicht mehr in seinem zu Hause bleiben konnte bei unserem Bunti eine neue Heimat gefunden. Toll, dass sich die beiden so klasse verstehn :)


Lieben Dank fürs Vorbeischauen

Liebe Grüße

Annette

Dienstag, 26. Mai 2015

nach langer Zeit ....




Hallo!

Lieben Dank für Deinen Besuch :)

Es ist lange her, denn es hat sich so einiges  getan,
zum Basteln kam ich leider nicht, deshalb

 zeige  ich Dir (mal wieder) unsere Kükenkinderstube 


die Fotos sind von Anfang Mai,
als die wunderbare Sonne die Küken nach draußen gerufen hat



 wir wechseln den Auslauf regelmäßig, damit sich das Gras regenerieren kann


wie immer sind die Kleinen superneugierig und putzig


Hier ist der Chef mit seinen Damen vor dem Haus
im Gänseblümchenmeer


während die Kleinen hinter dem Haus unter dem Rhabarber Verstecki spielen 



Ein Zaungast,
der Nachbarshund Kalle schaut: Kükenkino



Am Gefieder kann man nun schon sehr gut erkennen was ein Hähnchen und was ein Hühnchen ist

die Hellen sind die Mädels und die dunkel Gefiederten die Jungs


Leider mussten wir eines der Kleinen zu diesem Zeitpunkt erlösen, es hatte extreme Fehlstellungen an den Beinen und Füssen vom Schlupf her und es wurde trotz Tapen nicht besser....


Zur Überraschung begann unsere Lotte, vielleicht aufgrund der ganzen Kükenschar, zu brüten, was total genial war, denn laut Lehrbüchern und Fachmännern brüten Lachse nicht, gut dass Lotte nicht lesen kann.

So nach langer Zeit war dies mal wieder ein gaaanz langer Post, ich verspreche, bis zum nächsten Mal geht es nicht ganz so lange.....

Ganz liebe Grüße

Annette